DFB-Pokal am Dienstag: Frankfurt gegen Bielefeld – Überrascht Lotte auch Dortmund?

Nur drei Wochen nach dem Achtelfinale steht in dieser Woche schon das Viertelfinale im DFB-Pokal auf dem Programm. Bevor am Mittwoch der Hamburger SV Borussia Mönchengladbach empfängt und der FC Bayern es mit dem FC Schalke 04 zu tun bekommt, stehen am Dienstag zwei Partien an, in denen die Rollen klar verteilt sind.

Zum einen genießt Eintracht Frankfurt im Duell zwischen erster und zweiter Liga gegen Arminia Bielefeld Heimrecht und ist dabei ebenso der Favorit wie danach Borussia Dortmund beim Underdog, den Sportfreunden Lotte, der allerdings mit Werder Bremen, Bayer Leverkusen und dem TSV 1860 München schon drei höherklassige Teams eliminieren konnte.

Nachfolgend ein etwas genauerer Blick auf die beiden Begegnungen inklusive der Einschätzungen der Buchmacher.

Eintracht Frankfurt – Arminia Bielefeld, 28.02.2017, 18.30 Uhr

Die Eintracht hat in den letzten Wochen auch bedingt durch zahlreiche Ausfälle in Folge von Verletzungen und Sperren nicht mehr so überzeugend aufgespielt wie noch im Herbst. Dennoch wäre alles andere als ein Erfolg der Mannschaft von Trainer Niko Kovac eine Überraschung, zumal mit Arminia Bielefeld das auswärtsschwächste Team der 2. Bundesliga in der Commerzbankarena gastiert. Der Arminia ist zwar zuzutrauen, mit einer kompakten Spielweise die offensiv ohne den weiterhin fehlenden Spielmacher Marco Fabian nicht allzu kreative und durchschlagskräftige Eintracht vor Probleme zu stellen, doch im Spiel nach vorne steht die Arminia vor der schweren Aufgabe, die gute Frankfurter Defensive knacken zu müssen, was trotz Torjäger Fabian Klos alles andere als einfach werden dürfte.

Die Buchmacher rechnen klar mit einem Frankfurter Sieg, für den die Quote 1,50 von William Hill schon die beste auf dem Markt ist. Für Wetten auf einen Bielefelder Sieg stammt die beste Quote 8,00 derweil von Unibet. Wer an ein Unentschieden glaubt, ist unterdessen mit der Quote 4,57 von Bet3000 am besten bedient. Die Quoten gelten auch für Apps. Hier können Sie mehr über Apps erfahren.

Sportfreunde Lotte – Borussia Dortmund, 28.02.2017, 20.45 Uhr

Die Sportfreunde Lotte konnten am Wochenende ihr Heimspiel gegen den Chemnitzer FC witterungsbedingt erneut nicht austragen und haben damit in den drei Wochen seit dem 2:0 gegen 1860 München lediglich eine einzige Partie absolviert, die bei Rot-Weiß Erfurt mit 3:0 gewonnen wurde. Während Lotte in Sachen Spielpraxis sicher nicht optimal aufgestellt ist, sind zumindest alle Akteure ausgeruht und voll fokussiert auf die Begegnung mit dem Champions-League-Achtelfinalisten, der noch einmal eine Nummer größer ist als die schon ausgeschalteten Teams aus Bremen und Leverkusen.

In Lotte schöpft man nicht zuletzt Hoffnung daraus, dass Dortmund in dieser Saison gerade auswärts oft Probleme hat. Nichtsdestotrotz gibt es für Wetten auf den Drittligisten schon eine sehr stattliche Quote 14,29 von Bet3000, wohingegen für Tipps auf den BVB maximal der 1,27-fache Einsatz von Interwetten winkt. Den Quotenvergleich für Wetten auf Unentschieden führt wiederum Bet3000 mit der 7,14 an. (Quelle: http://www.sportwetten24.com)